mohanet

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü

Aktuelles

Privates

Zur Erinnerung: Dies ist ein SF-Roman, der in einer Parallelwelt spielt. Er hat mit der realen Welt, in der wir leben, nichts zu tun.

Juli 2014:
Im Hinterhof-Jobcenter ist jetzt endlich wenigstens eine Mitarbeiterin der Unteschlagung überführt. Siehe www.Nachrichtenspiegel.de "Liste der kriminellen Machenschaften in den Agenturen für Arbeit und jobcenter".

Juli 2014
Die Auferstehung der Toten hat begonnen, die Flesch UG ist wieder da. Genauer: der letzte bekannte Geschäftsführer verschickt Briefe seiner Phantasiefirma mit einer Phantasieadresse und inkompetente Staatsanwälte und korrupte Richter schaun mal wieder tatenlos zu, wie die Millionenbetrügereien fortgesetzt werden.

September 2014
Zu Flesch: die Betonung bei den Richtern liegt auf dem Wort KORRUPT! Prozesse abwürgen um jeden Preis. Die Wortverdrehungen der Richter sind haarsträubend. Die Gerichtsbeschlüsse erinnern an Fantasy-Romane.

September 2014
Die Zensur greift durch. Der unbequeme Internet-Nachrichten-Sender "www.jugend-tv.net" wird von den Nachrichtenmedien, deren Lügen er aufdeckt, erbarmungslos gejagt.


September 2014
Deutschland ist im Krieg,
und es ist ein Weltkrieg,
und keiner merkt es (bisher),
das gibt ein böses Erwachen.

Juli 2015
Zugverspätungen in Deutschland, weil Militärtransporte nach Osten zunehmen und absoluten Vorrang haben.
Der Goldpreis wird runtermanipúliert, damit niemend aus dem Aktienmarkt aussteigt und dadurch dem Crash entkommt.
Den Beschluß, Religionen lächerlich zu machen. hat die UNO-Gender-Gemeinschaft schon 1985 gefaßt. Wirklich interessant, diese Information (siehe klagemauer-tv).
Der Mainstream ist im Westen gleichgeschaltet und auf Kriegspropaganda programmiert. Und die Bürger schlafen immer noch.

Oktober 2015
Eine Regierung, die Gesetze mit Füßen tritt, BVG-Urteile mißachtet, Atombomber-Übungen (mit echten Bomben!) über dem Niederrhein veranstaltet, ihre voll bewaffneten Flugzeuge an der russischen Grenze patroullieren läßt, das war's ja dann wohl.
Die BRD existiert nicht mehr. Die (Noch-)Überbleibsel sind es nicht wert, erwähnt zu werden. Siehe auch § 80 StGB.

24-11-2015
Der dritte Weltkrieg hat begonnen.

Nachdem er in den Bereichen Wirtschaft, Medien, Finanz- und Handelswelt schon lange im Gange ist, jetzt auch militärisch.
Während die Türkei behauptet, ein russisches Militärflugzeug 5 Minuten lang zehnmal gewarnt zu haben, zeigen die amerikanischen Luftüberwachungssysteme, daß die russische Maschine ganze 2,5 Sekunden im türkischen Luftraum war und danach im syrischen Luftraum abgeschossen wurde. Ein klarer Verstoß gegen die NATO-Statuten. Und ein klarer Angriff eines NATO-Staates auf die russische Luftwaffe.
Rußland reagiert, mit Abfangjägern und einem Lenkwaffenzerstörer zur Vernichtung von "allem, was der russischen Luftwaffe gefährlich werden könnte".


 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü